Suche
Suche Menü

Neue Lkw-Überholverbote richtiger Schritt

„Die Ausweitung von Lkw-Überholverboten auf den hochbelasteten sächsischen Autobahnabschnitten der A4, A14 und A72 ist ein richtiger und wichtiger Schritt für  mehr Verkehrsfluss und mehr Verkehrssicherheit“, so Thomas Baum. „Inwieweit die zum Teil vorgesehenen zeitlichen Einschränkungen zum Erfolg führen, muss die Praxis dann zeigen. Wichtig ist, dass …

Weiterlesen

Fahrverbote vermeiden – Autoindustrie in die Pflicht nehmen

Am Donnerstag in der Aktuellen Debatte „Dieselfahrverbote in Innenstädten – die Umsetzung der Rechtsprechung muss Wirtschaftlichkeit, Umweltverträglichkeit und Verbraucherschutz gleichermaßen im Blick behalten“: „Aus Sicht meiner Fraktion kann ich ganz klar sagen, dass Fahrverbote vermieden werden sollten, somit de facto nur als allerletztes Mittel zur Anwendung …

Weiterlesen

Petra Köpping möchte Wendezeit in Weißwasser aufarbeiten

Unter dem Titel „Schlaglicht Nachwende – Erfolgsgeschichte ohne Verlierer?“ rücken die Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping, und der SPD-Landtagsabgeordnete Thomas Baum die Nachwendezeit in den Mittelpunkt einer Abendveranstaltung. In den Räumlichkeiten des Soziokulturellen Zentrums der TELEX, in der neuen Hafenstube, sollen am Dienstag, den …

Weiterlesen

Bildungspolitik/ Lehrermangel – Was will die SPD

Politischer Diskussionsabend der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag- mit Sabine Friedel und Thomas Baum. Sachsen fehlt es an Lehrerinnen und Lehrern; das Fach „Unterrichtsausfall“ ist schon in vielen Stundenplänen eingeplant; und im Februar wartet schon die Bildungsempfehlung für die neuen Turboschüler. Es gibt Gesprächsbedarf über die Bildungspolitik …

Weiterlesen

Siemens-Standorte erhalten – Schließungspläne zurücknehmen

Abgeordnete der SPD-Landtagsfraktion haben sich am Mittwoch noch einmal ausdrücklich hinter die Belegschaften der von Schließungsplänen betroffenen Siemens-Werke, nicht nur in Sachsen, gestellt. Thomas Baum, Abgeordneter aus der Oberlausitz, verwies vor allem auf die Auswirkungen der Schließung des Görlitzer Werkes auf die ohnehin strukturschwache Oberlausitz. „Diese …

Weiterlesen