Suche
Suche Menü

Bildung

Das Thema Bildung werde ich zu einem Schwerpunkt machen, da die Schulnetzplanung unter schwarzgelb schlecht gelaufen ist.

Die guten Entwicklungen und bildungspolitischen Entscheidungen der Großen Koalition in Sachsen mit Eva-Maria Stange als Bildungsministerin wurden von schwarzgelb zunichte gemacht. Dass Sachsen im Bildungsranking vorn liegt, ist nicht das Ergebnis der CDU-Politik oder des Systems, sondern es liegt an der erstklassigen und engagierten Arbeit unserer Lehrerinnen und Lehrer, obwohl sie vergleichsweise schlecht bezahlt werden. Es liegt auch im Fleiß unserer Schüler begründet und der Tatsache, dass der Migrationshintergrund nicht so ausgeprägt ist wie in den großen Städten oder den westlichen Bundesländern.

Der Fachkräftemangel wird aber immer größer, in meiner Branche fehlen Ingenieure und Bauzeichner. Für ganz Sachsen gibt es z.B. nur eine Fachklasse für Bauzeichner im Ausbildungsjahr, 2012 verlegt von Dresden nach Chemnitz, ohne dass Eltern und Ausbildungsbetriebe frühzeitig informiert wurden. Die Mehrkosten trägt natürlich nicht das Land, sondern sie liegen auf den Schultern der Eltern und der Betriebe.