Suche
Suche Menü

Infrastruktur

Mein fachlicher Schwerpunkt liegt natürlich auch in der Verkehrspolitik. Vor ca. einem Jahr kam der Landesverkehrswegeplan Sachsen 2025 heraus, ein Trauerspiel insbesondere für die Randlagen, wozu auch mein Wahlkreis gehört.

Die Region um Weißwasser hat seit der Wende ganze Industriezweige verloren. Um anderen Orts dann arbeiten zu könnten, müssen die Menschen daher mobil sein – wir haben sehr viele Tages –Berufspendler oder Wochenendpendler, so wie ich auch seit über 10 Jahren einer bin!

Wichtig ist der kontinuierliche Ausbau und die zeitnahe Sanierung der Bundes,- Staats- und Kreisstraßen im Bestand, die Schaffung sicherer Überholmöglichkeiten und der Weiterbau der Lückenschlüsse der B 115, der B 178n nach Weißenberg und die Realisierung von Grenzzubringern wie in Weißkeisel.

Hier werde ich meine sehr guten Kontakte zum Landesamt für Straßenbau und Verkehr Sachsen in Dresden und Bautzen gezielt für unsere Region des Gesamtkreises Görlitz einsetzen.

Viel dramatischer als der Straßenbau stellt sich allerdings das Angebot im ÖPNV für unsere Region dar. Das Busnetz wurde drastisch ausgedünnt, Kosten und Personal werden eingespart, Privatisierungen erfolgten teils ohne Sinn und Verstand, zu Lasten der Qualität und Pünktlichkeit. Während wir noch 1995 von Weißwasser aus in weniger als 30 Minuten einen Fernzug erreichten, liegt dieses Zeitfenster jetzt real bei ca. 2 Stunden, der Landesverkehrswegeplan 2025 zeigt dies ganz deutlich und schamlos.

Eine Schande ist auch, was aus unseren einst schönen Bahnhöfen geworden ist, wie in Görlitz oder Weißwasser. Auch hier sehe ich für mich Handlungsbedarf und Potential.

Einziges richtiges Highlight unserer Region ist und bleibt aber der Tourismus. Hier haben wir in meinem Wahlkreis u.a. mit dem Pücklerpark in Bad Muskau, dem Findlingspark Nochten, dem Ehrlichthof Rietschen und der Muskauer Waldeisenbahn in Weißwasser richtige Schätze, für die ich mich vorbehaltlos einbringen werde.