Suche
Suche Menü

ZVON prüft die Anschlusszeiten für Busse und ODEG-Züge in Weißwasser


Der SPD-Landtagsabgeordnete Thomas Baum aus Bad Muskau, der auch verkehrspolitischer Sprecher in seiner Fraktion ist, war am Mittwoch, 09.05. beim Geschäftsführer des Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON) Hans-Jürgen Pfeiffer in Bautzen zum Gespräch. Dabei ging es u.a. um die Themen Barrierefreiheit im Schienenpersonennahverkehr, um die Umsetzung der Ergebnisse der ÖPNV-Strategiekommission und die zukünftigem Entwicklungen im sächsischen ÖPNV.

Ein weiteres aktuelles Thema des Gespräches war die im März/April von einigen Bürgern kritisierte Verschlechterung der Umsteigesituation von Bussen u.a. aus Bad Muskau zu den Zügen der ODEG am Bahnhof Weißwasser, nicht zuletzt in Folge der verlängerten Tempo 30 – Zone in Bad Muskau.

Thomas Baum dazu:

„Nach den Bürgerhinweisen Ende März hatte ich den Geschäftsführer des ZVON darüber informiert mit der Bitte dies zu prüfen. Herr Pfeiffer hat mir in diesem Gespräch nun mitgeteilt, dass in Abstimmung mit dem Landkreis Görlitz und den Verkehrsunternehmen die bestehende Situation genau beobachtet wird, um ggfs. zum nächsten Fahrplanwechsel Veränderungen im Fahrplan vorzunehmen. Auch die ODEG ist sensibilisiert, im Rahmen des engen Fahrplans zwischen Cottbus und Zittau, die wichtige Verbindung zwischen Bus und Bahn zu beachten. Perspektivisch soll auch die direkte Kommunikation zwischen Busfahrer und Zugführer möglich sein. Seit etwa Mitte April kam es jedenfalls beim ZVON zu keinen größeren Beanstandungen in dieser Sache“, so Baum abschließend.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.